Mitgliederversammlung 13.05.2022

Sonderartikel

Das war sie also, die Mitgliederversammlung der Mainzer Freischützen Garde. 
Der Vorstand konnte trotz der Pandemie und ausgefallener Veranstaltungen auf ein Plus in der Kasse schauen und die Mitglieder auf zahlreiche Veranstaltungen im laufenden Jahr und eine hoffentlich normale Kampagne 2022/2023 einstimmen.  
Nicht alles ist rosig, besonders der bevorstehende Umbau der Volkshochschule in Mainz stellt die Garde vor große Herausforderungen – ist unser Feldlager doch unmittelbar betroffen.

Stefan Sisnowski (1. Vorsitzender) versicherte, dass der Vorstand bereits an einer adäquaten Lösung arbeite. Es bleibt also spannen.
Gut gelaunt und voller Optimismus endete die Versammlung in so lange vermissten Gesprächen und natürlich dem ein oder anderen Schobbe.